Workshop Astrofotografie

St-Luc, Tignousa Kultur und Erbe
  • workshopofxb-9054082

Präsentation


Von José Rodrigues, Astrophysiker und Amateurastronom.

Im Rahmen der OFXB Star Party 2024 freuen wir uns, Ihnen einen Workshop zur Großfeld-Astrofotografie anbieten zu können, der Sie dazu bringen soll, am Ende des Kurses selbstständig zu sein. Das Ziel dieses Workshops ist es, Ihnen die Methoden und Techniken für erfolgreiche astronomische Fotos zu vermitteln, von der Vorbereitung Ihres Fotoausflugs bis hin zur Durchführung Ihrer Aufnahmen.

Sie fotografieren und möchten lernen, wie man den Nachthimmel fotografiert? Sie sind Anfänger in der Astrofotografie und möchten sich weiterbilden? Wir treffen uns am Freitag, den 30. August 2024 um 20 Uhr auf dem Vorplatz der Sternwarte. Ich werde Ihnen während des gesamten Workshops zur Seite stehen, um Tipps und meine Erfahrung mit Ihnen zu teilen, damit Sie Ihre Fotos machen können.

Zu den benötigten Materialien:
  • Spiegelreflex- oder Mirrorless-Kamera
  • Objektiv(e), wenn möglich lichtstark
  • Intervallmesser (extern oder im Gehäuse integriert)
  • Stativ
  • Warme Kleidung (wir werden in 2200m Höhe sein)
  • Speicherkarte und Batterie
Was Sie lernen werden:
  • Vorbereitung der Fototour: Lichtverschmutzung - Wetter - Astronomie
  • Ausrüstung und Einstellungen: Welche Einstellungen sollte man für welches Foto und mit welcher Ausrüstung verwenden?
  • Entdeckung des Himmels: Umrundung des Himmels und seiner wichtigsten Ziele (Sternbilder, Planeten, Milchstraße)
  • Lernen Sie, sich am Himmel zu orientieren, damit Ihre Bilder gelingen
Praktische Infos
  • Der Preis von CHF 75.- beinhaltet nicht die Berg- und Talfahrt mit der Standseilbahn.

José Rodrigues

José wurde 1996 am Genfer See geboren und betreibt seit seinem zehnten Lebensjahr Amateurastronomie. Als begeisterter Anhänger der visuellen Beobachtung baut er seine Reiseteleskope und beschäftigt sich mit Astrozeichnungen. Da er eine Leidenschaft für Bilder hat, kam die Astrofotografie auf natürliche Weise zu seiner astronomischen Praxis hinzu. Sie ermöglicht es, die Atmosphäre von Beobachtungsabenden zu illustrieren, sich zu beschäftigen, wenn das Wetter nicht mitspielt, aber auch einen leichter zugänglichen Austausch. Dieser Wunsch, so viel wie möglich aus den Beobachtungen herauszuholen, hat ihn zur Astrophysik und insbesondere zur Suche nach Exoplaneten geführt. Nach seinem Master in Astrophysik am Observatorium in Genf machte er einen Abstecher zur ESO, bevor er seine Doktorarbeit in Astrophysik am Institut für Astrophysik in Porto begann, ebenfalls über den Nachweis und die Charakterisierung erdähnlicher Exoplaneten. Er setzt sich dafür ein, die Astronomie mit der Öffentlichkeit zu kommunizieren und sie auf verschiedenen Wegen zugänglich zu machen: öffentliche Beobachtungen, Vorträge, Zeichnungen, Fotografie und... Workshops!

Contact

OFXB
+41 79 953 60 15 - info@ofxb.ch
www.ofxb.ch/sp24

 

Verfügbarkeiten

Karte

FICHE_INFO_SIMPLE_LIBELLE_DESTINATION
Observatoire François Xavier Bagnoud
Tignousa
3961
St-Luc
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 46.22834
Längengrad : 7.61263